Blog

Herzlich willkommen auf dem samion Blog – ein Blog, der sich in erster Linie an Mamas und ihre kleinen Schätze richtet. Hier werden euch von nun an interessante Themen rund um die Schwangerschaft und das Mama-Sein erwarten. Wir werden euch regelmäßig mit einem neuen Blogbeitrag überraschen. Unser Ziel ist es, euch unter anderem mit hilfreichen Tipps zu unterstützen. Aber auch kreative Inspirationen, wie beispielsweise Rezepte oder DIYs, sollen für ein wenig Unterhaltung und Abwechslung sorgen. Auch spannende Gastbeiträge von Profis, die in ihrem jeweiligen Bereich zu den Besten gehören, werden euch hier erwarten.

„Mama, mein Bauch tut weh.“ Diesen Satz hört man oft, denn Bauchschmerzen gehört zu den häufigsten Symptomen bei Kindern. Das liegt auch daran, dass viele junge Kinder Schmerzen oftmals nicht genau zuordnen können und deshalb über Bauchweh klagen, auch, wenn beispielsweise der Hals weh tut. Aber auch für tatsächliche Schmerzen im Bauch gibt es vielerlei Ursachen.

Dieser eine ganz besondere Moment: Endlich hält man einen positiven Schwangerschaftstest in den Händen. Am liebsten würde man diese Neuigkeiten vor Freude direkt in die ganze Welt hinausposaunen. Doch der Großteil der werdenden Eltern entscheidet sich zunächst einmal dafür, diese großartigen Neuigkeiten nur mit dem engsten Familien- und Freundeskreis zu teilen , wenn nicht sogar für sich allein zu behalten.

Wer kennt es nicht: Sonntag, 20:00 Uhr und mein Kind fängt an zu kränkeln. Meistens tritt diese Situation genau dann ein, wenn kein Arzt mehr Sprechstunde hat und kein Supermarkt mehr geöffnet hat.

Gerade in der Schwangerschaft braucht der Körper das Wasser nicht nur als Transportmittel, sondern auch für die zusätzliche Bildung von Blut und Fruchtwasser und somit für die Versorgung deines kleinen Schatzes.

Wenn man seinen kleinen Trolley als Handgepäck oder für einen Wochenendtrip packt, dann kann das zwar etwas dauern, weil sich doch nahezu jeder vor dem Packen drückt. Grundsätzlich weiß man aber trotzdem, was man einpacken und dabei haben sollte. Bis kurz vor der Geburt ist man darin nämlich routiniert.

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Statistiken

Statistik-Cookies erlauben das Erfassen anonymer Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen. Sie helfen uns dabei, Ihr Nutzererlebnis und unsere Inhalte zu verbessern.

Cookie-Informationen