6 Tipps für einen entspannten Morgen mit den Kids

Ob Langschläfer, Nachteule oder Morgenmuffel – irgendwann müssen alle „raus aus den Federn“.

Im heutigen Blogbeitrag geben wir euch 6 Tipps mit auf den Weg, die euch den Morgen mit euren Kids erleichtern werden. Auf diese Weise gelingt oftmals ein stressfreier und entspannter Start in den Tag.

1. ABENDS PLANEN

Beginnen tut ein entspannter Morgen bereits am Abend zuvor. Es gibt ein paar Dinge, die man schon abends vorbereiten kann und die den Start in den Tag erleichtern. Wenn die Kinder im Bett sind, könnt ihr beispielsweise die Wickeltasche oder den Rucksack für den Kindergarten packen. Auch einen Teil der Brotzeit kann man schon vorbereiten – z.B. Gemüse schnippeln oder Obst waschen. Auch das Outfit für morgen, nicht nur für eure Kleinen, sondern auch für euch, könnt ihr schon Mal rauslegen. Und dann heißt es aber auch für die Eltern: Füße hochlegen, denn morgen ist ein neuer Tag :)

2. RECHTZEITIG AUFSTEHEN

Ein paar ungestörte Minuten am Morgen sind doch Gold wert, oder? Ob eine kurze Dusche oder ein entspannter Kaffee - diese Zeit für euch selbst solltet ihr euch gönnen, um den Morgen entspannt zu beginnen. Auch wenn ihr im ersten Moment lieber noch ein paar Mal auf die Schlummertaste drücken würdet, weil euch die Nacht viel zu kurz vorkam, habt im Hinterkopf, dass euch diese Taste nur ein paar wertvolle Minuten für einen entspannten Start in den Tag nimmt.

3. ZÄHNEPUTZEN – EIN KINDERSPIEL

Ihr seid nun startklar für den Tag. Nachdem ihr eure kleinen Schätze sanft geweckt habt, geht es höchstwahrscheinlich zu allererst ins Badezimmer. Hier gibt es bestimmt einige, die Zahnputzmuffel im Haus haben. Aber auch das ist kein Problem, denn Zähneputzen ist ein „Kinderspiel“.

2 Tipps, die euch die Zeit im Bad am Morgen erleichtern werden:

1. Es gibt viele tolle Bücher, mit denen das Zähneputzen bestimmt gleich doppelt so viel Spaß macht. Zwei schöne Beispiele sind:

  • „Mein erstes Zahnputzbuch“ von Ravensburger: Hier geht es um den kleinen Jonas, der von den Zahnmonstern erfährt, die er täglich beim Zähneputzen vertreiben muss.
  • „Leo Lausemaus will sich nicht die Zähne putzen“ von Ravensburger: es geht um Leo Lausemaus, der zum allerersten Mal zum Zahnarzt geht. Dort lernt er, wie wichtig gründliches Putzen und gesundes Essen für die kleinen Mausezähnchen sind.

2. Hilfsmittel Zahnputzuhr:
Eine Zahnputzuhr kann Kinder motivieren, geduldig weiterzuputzen, bis die Zeit in der Sanduhr abgelaufen ist. Denn wie wir spätestens nach dem Lesen der Bücher wissen, ist es sehr wichtig, gründlich und eben auch ausreichend lange alle Zähnchen zu putzen.

4. GEMEINSAM FRÜHSTÜCKEN

Ein gesundes Frühstück ist für alle Familienmitglieder wichtig. Das Frühstück kann man wunderbar nutzen, um auch am Morgen ein wenig entspannte Zeit miteinander zu verbringen. An Wochenenden und Feiertag kann man sich viel Zeit nehmen, um ausgiebig zu frühstücken – unter der Woche sollte aber das Frühstück für einen energiegeladenen Start in den Tag keinesfalls ausbleiben. Ein gesundes Müsli, Joghurt mit Obst oder Over Night Oats rauben nicht viel Zeit und sind super lecker und gleichzeitig gesund. So kann man als Familie wunderbar gemeinsam in den Tag starten.

5. STRESSFREI ANZIEHEN

Auch aus dem Anziehen kann man, wie beim Zähneputzen, ein Spielchen machen.
Ein kleiner Wettbewerb: wer hat zuerst seine Hose an? Du oder ich?
Kleidungsstücke in Form einer Schlange Stück für Stück hintereinander ins Zimmer legen kann das Anziehen für Kinder auch schnell spannender machen.
Eure Kinder sind noch nicht so alt, dass sie sich selbst anziehen? Euer Baby dreht und wendet sich in alle Richtungen und hat überhaupt kein Interesse daran, in den Body zu schlüpfen? Oft liegt es am Timing. Ist es ausgeschlafen und satt? Sehr gut, denn bei Müdigkeit und Hunger ist das Interesse an frischer Kleidung eher weniger groß :)

6. FRISCHE LUFT & (SONNEN-) LICHT TANKEN

Schnappt euch direkt am Morgen den Kinderwagen und geht eine kleine Runde spazieren oder geht den Weg zum Kindergarten zu Fuß, anstatt ihn mit dem Auto zu fahren. Das hat gleich zwei vorteilhafte Effekte. Zum einen wird die Ausschüttung des Schlaf Hormons Melatonin gestoppt, wenn Tageslicht auf die Netzhaut des Auges trifft. Das sorgt dafür, dass wir uns schneller wach und fit fühlen. Zum anderen wird durch die Bewegung der Kreislauf angekurbelt, was dafür sorgt, dass die Laune steigt.

Zurück

Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und erhalte einen 10% Gutschein.

Durch die Anmeldung zu unserem Newsletter erhältst du regelmäßig Informationen über Angebote, Aktionen und Neuigkeiten. Bleibe immer auf dem Laufenden!

Du erhältst einen 10% Gutschein für die erstmalige Anmeldung unseres Newsletters, der Gutschein ist 14 Tage gültig.

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Statistiken

Statistik-Cookies erlauben das Erfassen anonymer Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen. Sie helfen uns dabei, Ihr Nutzererlebnis und unsere Inhalte zu verbessern.

Cookie-Informationen